Vorschau

 

"Lebensschrei" - Sternenkind

 

Band 2 entsteht ...

 

Ingo Crupa wurde nach einem tragischen Unfall, der mit 12 Toten und 35 Verletzten endete, zu zwei Jahren Haft verurteilt. Es kommt zu einem heftigen Streit mit seiner Frau, die er fortan nicht mehr sehen will. Sie schreibt ihm Briefe und kämpft um ihre Liebe. Der Unfall hat alles verändert und Sandra muss lernen, ihr Leben allein zu meistern. Sie beschäftigt sich weiter mit den Religionen, vor allem mit dem Buddhismus. Das hilft ihr auch im Einsatz als ehrenamtliche Seelsorgerin.

 

Marko Schröder hat bei dem Unfall seine Eltern verloren. Karla, die 5-jährige Tochter, überlebt schwer verletzt.

Ihre Eltern befinden sich im Rosenkrieg; doch die furchtbaren Ereignisse schweißen sie wieder zusammen. Sina wird schwanger und das Glück scheint perfekt.

 

Eines Tages ruft man Sandra Crupa ins Therapiezentrum. Es geht um eine junge Frau, die nach der Totgeburt ihres Babys mit den Nerven am Ende ist. Schlagartig holt Sandra die Vergangenheit ein. Sina Schröder, deren Familie durch die Schuld ihres Mannes Ingo Crupa einen enormen Schicksalsschlag erlitten hat, steht vor ihr.