Nächste Lesungen


September 2015 - Buchlesung "Lebensschrei - Licht am Ende des Tunnels

 

Wo: Stadtbibliothek Hettstedt, 06333 Hettstedt, Fichtestraße 28 

Beginn: 18.30 Uhr

Eintritt: frei

 

genauer Termin folgt

 


 



Lesungen - Galerie


 09. April 2015 - Buchlesung Lebensschrei - Licht am Ende des Tunnels

 

Wo: Kreisbibliothek Aschersleben, Lesecafe`, 06449 Aschersleben, Breite Straße 22


Ich bedanke mich an dieser Stelle für die herzliche Aufnahme im Lesecafe` in Aschersleben. 

Es freut mich besonders, dass die Thematik des Buches "Lebensschrei-Licht am Ende des Tunnels" den Zuhörern Inspiration für ihr eigenes Leben gibt. 


19. Dezember 2014 - Buchlesung für Kinder und Erwachsene

 

Wo: 06406 Bernburg, Sanitätshaus Klinz, Ernest-Solvay-Straße 2

 

Vielen Dank

sage ich dem Sanitätshaus Klinz, Inhaber Gerd Klinz, der freundlicherweise einen Raum zur Verfügung gestellt hatte.

S & D Systemgastronomie e.K., Mc Donald's Restaurant, Inhaber Steffen Weigt,

McDonald`s Bernburg, Restaurantleiterin Kathrin Genthe, die zum Basteln eingeladen hatte und den Kindern ein Happy Meal spendierte und

Rita Wickmann, die die Märchengestaltung als Hexe Rita unterstützte.


Eine kleine Geschichte.

An dem Tag der Lesung kam eine Stunde vor Beginn eine ältere Dame in den Vorlesungsraum und suchte mich - die Autorin. Sie erzählte, dass sie leider keine Zeit hätte an der Veranstaltung teilzunehmen, da sie Geburtstag hätte. Da sie das Buch aber unbedingt signiert kaufen wollte, hat sie ihre Gäste für eine Stunde allein gelassen und ist vorbeigekommen.

Ich war sehr gerührt.


05.Dezember 2014 - Premierenlesung " von

Lebensschrei - Licht am Ende des Tunnels"

in Könnern

 

Vielen Dank liebe Gäste für Ihre herzliche und aufgeschlossene Art.  

Im Kulturhaus Könnern wurde ich in einer gemütlichen und warmen Atmosphäre empfangen. Herr Ernst hatte den Raum liebevoll hergerichtet. Danke an meine Freunde und Mutti für die tolle Unterstützung.

Besonders hat mich die Gesprächsrunde fasziniert, da sehr interessante Fragen kamen. 

Ich wurde gebeten im nächsten Jahr mit Band 2 wieder zu kommen und verspreche, mich mit dem Schreiben zu beeilen.

                                                                                                                       Bis dahin wünsche ich alles Gute.