Krankenversicherungsleistungen

Gesetzliche Krankenversicherungen dürfen weder die Leistungen eines Heilpraktikers noch eines Heilpraktikers für Psychotherapie bezahlen. Das regelt das Sozialgesetzbuch.

 

Private Krankenversicherungen erstatten die Leistungen eines Heilpraktikers in einem definierten Rahmen für viele der angebotenen Therapieformen.

Die Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie werden, wenn überhaupt, dann nur widerwillig und nach längerem Schriftverkehr erstattet. 

 

Ich biete Ihnen Psychologische Beratung.

 

Die Leistungen eines Psychologischen Beraters werden von den Gesetzlichen Krankenversicherung und von den Privaten Krankenkassen nicht übernommen.

 

Das bedeutet, dass Sie nach jeder Beratungsstunde das Honorar (Kosten) selbst zahlen.

 

Was ist Psychologische Beratung ?

Psychologische Beratung ...

bietet professionelle Unterstützung bei der Lösung von Problemen.

arbeitet an der Lösung von Schwierigkeiten und Konflikten.

ist keine Therapie.

arbeitet mit auf Erfahrung basierenden Methoden.

beschäftigt sich mit der Gegenwart des Klienten.

konzentriert sich auf die Nutzung von Ressourcen des Klienten.

sucht Lösungen für Probleme.

arbeitet klientenorientiert: Das Ziel des Klienten ist wichtig.

 

Dabei wird mit einzelnen Personen, Familien- oder Gruppen und den jeweils angemessenen Verfahren gearbeitet