Interview mit Autorin Sylvana Pollehn

Frage: Sprechen Sie in Ihrem Buch aus Erfahrung?

Antwort: Bis Anfang des Jahres 2012 war ich Managerin bei McDonald`s Deutschland Inc. - und zwar eine sehr stolze.

 

Frage: Wieso "stolze"?

Antwort: Weil ich unwahrscheinlich gerne in dieser Firma arbeitete. Es ist ein außergewöhnliches Unternehmen. Von Anfang an, also seit 2004, begeisterte mich die enorme Größe und das Zusammenspiel der vielen Fachabteilungen und auch, mit welchen Emotionen man dort arbeitet.

 

Frage: Emotionen? Wie ?

Antwort: Es ist schwer in Worte zu fassen, wie es dort ist. Es gibt sehr viele Menschen, die leidenschaftlich und völlig enthusiastisch sind. Nun sind die Menschen natürlich verschieden und deshalb trifft das auch nicht auf alle in gleichem Maße zu, aber es gibt sie. An dieser Stelle würde meine Kollegin wieder sagen: "Du mit deinen rosaroten Wolken." Ja, sie hat Recht, sie sind immer noch da. Manchmal fliegen sie kurz weg, aber eben nur kurz. Es scheint nun mal nicht jeden Tag die Sonne, aber die Chance, dass sie sich zeigt, ist immer da. 

 

Frage: Meinen Sie das alles ernst, was Sie da sagen oder ist das nur für die Öffentlichkeit?

Antwort: So bin ich und so denke ich, wer mich kennt, weiß das. Ich versuche möglichst positiv zu denken, glaube an das Gute im Menschen und darum kriegt auch jeder eine Chance bei mir - ob privat oder geschäftlich.

 

Frage: Aber von McDonald`s wird doch manchmal negativ berichtet? Stimmt das?

Antwort: Ein Unternehmen lebt durch Menschen. Meist sind es einzelne, die eine ganze Firma in Verruf bringen und schwarze Schafe gibt es doch überall, oder? Trotz alledem würde ich mir niemals anmaßen, über irgendetwas zu urteilen, was ich nicht selbst erlebt habe. Kennen Sie das Spiel: "Stille Post"? So ist es im wahren Leben doch auch, denn am Ende kommt etwas ganz anderes raus, als ursprünglich gesagt oder getan. Fakt ist, es tut sich bei uns Enormes und die Richtung stimmt.

 

Frage: Wie sind Sie denn eigentlich auf die Idee gekommen, ein Buch zu schreiben?

Antwort: Mein Leben war und ist sehr bewegt. Menschen haben mich schon immer interessiert und besonders, wie man miteinander umgeht. In meiner täglichen Arbeit dreht sich fast alles um Menschen. Sie stehen mir als Gäste, als Lieferanten, als Mitarbeiter, als Kollegen, Chef`s ... gegenüber. Ich habe festgestellt, dass fachspezifisch ausgebildet zu sein zwar die Basis ist, aber der zwischenmenschliche Part stellt die größte Herausforderung dar - und das ganz besonders als Führungskraft. Daraus erwuchs die Idee mit dem Buch.

 

Frage: Was machen Sie jetzt beruflich?

Antwort: Ich bin als selbstständige Fachhändlerin für Kindertagesstätten- und Schulbedarf im Außendienst unterwegs. Zu meinen Aufgaben gehört es, individuell zu beraten und zu planen. Ich erstelle Angebote, verkaufe spezielle Produkte an meine Kunden in Kitas und Grundschulen in Sachsen Anhalt. Dieser Job verlangt ein hohes selbständiges und kompetentes Arbeiten und ist eine neue Herausforderung in meinem Leben. 

 

Seien Sie ganz lieb gegrüßt. 

Ihre Sylvana Pollehn