Burnout und Stressbewältigung

Auszeit im Kloster zur Stressbewältigung
Stressbewältigung durch Auszeit im Kloster

Stress und Burnout

 

Mehr als 80% der Deutschen klagen über Stress. (Forsa, 2009)

Ungefähr jeder Dritte leidet unter Anspannung im Dauerzustand.

 

Stress im Alltag, als Berufstätiger durch dauerhaft hohe Arbeitsbelastung und Zeitdruck oder wenn mehrere Dinge auf einmal erledigt werden müssen.

 

Stress durch Mehrfachbelastungen in Beruf, Familie und Haushalt.

Begünstigt wird das Ganze, wenn zwischenmenschliche Konflikte hinzukommen.

 

Gelingt es nicht mehr zur Ruhe zu kommen, können wir krank werden.

Lassen Sie sich beraten.

 


Stressbewältigung und Burnoutprävention

 

Ich berate und begleite.

 

Wir ermitteln Ihre Stressmuster und

analysieren Verhalten, Denkweisen und Werte, um die Widerstandsfähigkeit zu stärken.

 

Wir erarbeiten kurz-, mittel- und langfristige Stress-Bewältigungsstrategien.

 

Durch Übungen und Techniken zur Stressbewältigung festigen wir das theoretisch Erlernte. 

  


Körperliche und psychische Beschwerden durch Dauerstress

 

"Hält der Stress über längere Zeit an, führt das zu körperlichen

Beschwerden wie Konzentrationsschwierigkeiten,

Schlafstörungen, Magen-Darm-Beschwerden, Muskel-

Skelett- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Infektanfälligkeit.

 

Die Anspannung lässt unsere Muskeln verhärten,

erschöpft uns und erschwert rationales Denken.

 

Innerlich sind Betroffene meist nervös, unzufrieden und reizbar bis

hilflos.

 

Oft konsumieren sie auch übermäßig Tabak, Alkohol

oder Medikamente.

 

Zu den psychischen Auswirkungen von Dauerstress können unter anderem das Erschöpfungssyndrom bzw. das sogenannte Burnout-Syndrom oder eine depressive Episode gehören.

 

Darüber hinaus kann Stress auch eine unterschwellig bereits existierende Depression zutage fördern."

 

BARMER 2017

 


Praxis der Achtsamkeit

hilft zu sehen, wovon Sie sich lieber fernhalten sollten.


Kraftquellen

sind bereits in uns. Lernen Sie Ihre eigenen Kraftquellen kennen.

 


Entspannen

Entspannen kann man lernen. Ich helfe Ihnen gerne dabei.





"Ruhe im Innern,

Ruhe im Äußern.

Wieder Atem holen lernen, das ist es." 

Christian Morgenstern


Beratung: Burnout und Stress